Volles Haus bei Weihnachtsfeier des Sportvereins

Letzten Samstag fand die alljährliche Weihnachtsfeier des Sportvereins statt. Im vollbesetzten Hofmarksaal fanden sich wieder zahlreiche Mitglieder ein, um das kommende Weihnachtsfest zu feiern. Ein besonderes Highlight waren die tollen musikalischen Einlagen der jungen Vereinsmitglieder.

Vorstand Bernhard Hüttner ließ zu Beginn in seinen Grußworten noch einmal das letzte Jahr Revue passieren. Es war von vielen Vereinsaktivitäten und Maßnahmen zu berichten. So wurde z.B. eine WC-Anlage und eine Platz-Absperrung am Stockschützenheim errichtet. Hier dankte er vor allem Sebastian Pongratz für seinen, wie immer, großen Einsatz.

Es folgte eine besondere Ehrung für Sandra Utzschmid, welcher das Kunststück gelang zwei Jahre in Folge Torschützenkönigin der Landesliga zu werden. Hierfür wurden Ihr zwei Torjägerkanonen des bayrischen Fußballverbandes überreicht.

Als Vertreter der Gemeinde sprach Bürgermeister Johann Gasslbauer die Grußworte. Auch er dankte den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern und der Vorstandschaft des Vereins größten Vereins der Gemeinde für die gute Vereinsarbeit. Der erfolgreichen Fussballdamenmannschaft konnte er kleines Präsent als Anerkennung überreichen.

Der besinnliche Teil wurde musikalisch umrahmt von einer Vielzahl von Vereinsmitgliedern. So begann eine junge Bläsergruppe unter Leitung von Claudia Strohmeier das Programm. Eine eigens zusammengestellte Gesangstruppe der Damenfussballsparte mit den Solostimmen von Maria Fischer und Tanja Gehrmann erntete viel Applaus. Magdalena. Weihnachtliche Geschichten wurden von Evelyn Moser und Pfarrer Bernd Kasper vorgetragen und rundeten das Programm ab.

Wie jedes Jahr verteilte die Vorstandschaft Geschenke an die die vielen, engagierten Betreuer und Helfer im Verein.

Die abschließende Tombola hatte wieder viele wertvolle hochwertige Preise zu bieten. So gab es neben dem Hauptpreis, z.B. ein Mountainbike, einen Akku-Baustellenradio oder auch einen großen Tret-Traktor zu gewinnen. Über den Hauptpreis, einen 500-Euro-Reisegutschein, konnte sich zu guter Letzt der frühere Fußball-Abteilungsleiter Matthäus Moser freuen.

Nachdem dieser überreicht worden war durch seinen Sohn Maximilian Moser, der die Tombola-Ziehung moderierte, beendete Vorstand Bernhard Hüttner die Veranstaltung und wünschte allen Besuchern eine besinnliche Weihnachtszeit, womit es in den gemütlichen Teil überging.

 

20171212_WF

v.l. Vorstand Bernhard Hüttner, Torschützenkönigin Sandra Utzschmid, Tobola-Gewinner Matthäus Moser, 2.Vorstand Alois Mayer

Dieser Beitrag wurde unter Startseite veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.