Michael Schechtl verteidigt Ortsmeister-Titel

Die Ortsmeisterschaft für Hobbyspieler der Tischtennis-Abteilung des DJK-SV
Geratskirchen fand am 28.12.2019 im Sportheim statt. Dabei kämpften bereits am
Nachmittag vier Mädchen und drei Jungen um den Titel in der Jugendwertung. In
sieben Spielrunden trat jeder gegen jeden an, wobei Mädchen und Jungen getrennt
gewertet wurden. Als Gewinnerin bei den Mädchen durfte sich Elena Rettenböck
über den Siegerpokal freuen. Bei den Jungen setzte sich Florian Mitterer durch, der
ebenfalls einen Pokal in Empfang nehmen durfte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Startseite |

AH-60-er Fans unterwegs

Traditionell besteht die Geratskirchner Fußball AH aus vielen 60-Fans.
Nach längerer Zeit hat AH-Chef Beppo Viehbeck darum mal wieder eine Fahrt zu einen Löwen Spiel organisiert.
So bejubelten einige der Ur-Löwen im Hachinger Sportpark einen verdienten 60-er Sieg beim Derby gegen die Spvgg Unterhaching.

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Startseite |

Tischtennis Ortsmeisterschaft

Veröffentlicht unter Startseite |

Rodelfahrt der Frauenfußballabteilung

Veröffentlicht unter Startseite |

Neues Trikot für aufstrebende Geratskirchner Reserve

Abteilungsleiter Matthias Heidt und Coach Josef Viehbeck konnten für die Reserve der Geratskirchner Fußballer einen neuen Trikotspender gewinnen.Die Schreinerei Gruber aus Zwecksberg, Geratskirchen stattete das stark verjüngte Team neu aus.

Beim DJK-Sportverein wird seit jeher großer Wert darauf gelegt, dass auch die zweite Mannschaft ordentlich ausgestattet ist und auch im Spielbetrieb eine gute Figur macht.Nicht umsonst ist man stolz darauf, dass noch nie ein Spiel aus Spielermangel abgesagt werden musste.Nach einem schwierigen Vorjahr ist das Team und den beiden Trainern Josef Viehbeck und Gerald Lohr in der laufenden Saison  sportlich wieder deutlich besser unterwegs.

Der Sportverein bedankt sich bei Spender Reinhard Gruber, der selbst in den 80/90 Jahren sehr erfolgreich als gefürchtet Torjäger für Geratskirchen in Erscheinung trat.

Von Links oben nach rechts: die beiden Abteilungsleiter Huber Hans und Heidt Matthias, Grütz Tobias, Koch Christoph, Stummer Johannes, Gruber Matthias, Rapp Christoph, Perzl Jonas,  Trainer Viehbeck Josef, Trainer Grötzinger Hansbert, Trikotspender Gruber Reinhard Von Links unten nach rechts: Team-Betreuer Steinauer Florian, Schleindlsperger Andreas, Thalhammer Florian, Rettenböck Simon, Aigner Johannes, Horak Michael, Moser Martin, Helm Markus, Moser Florian, Langreiter Tobias. Es fehlt auf dem Bild Co-Trainer Gerald Lohr

 

 

Veröffentlicht unter Startseite |

Claus Niederer für langjährige Schiedsrichtertätigkeit geehrt

Für seine 20-jährige Tätigkeit als Schiedsrichter im Eisstocksportkreis Rottal-Inn wurde Claus Niederer vom DJK-SV Geratskirchen (Bildmitte) in der Schiedsrichterversammlung ausgezeichnet, die der Eisstocksportkreis kürzlich in der Geratskirchner Stockschützenhalle abhielt. Hierzu wurden ihm von Kreis-Obmann Ernst Hecht (links im Bild) und Bezirksschiedsrichter-Obmann Rainer Altmannshofer (rechts im Bild) die Ehrennadel in Gold und eine Urkunde des Eisstocksportkreises verliehen. Zu den Gratulanten zählte auch Abteilungsleiter Josef Wimmer, der Claus Niederer für seinen langjährigen Einsatz im Dienste der Stockschützen des DJK-SV Geratskirchen dankte.

Veröffentlicht unter Startseite |

Stockturniere 2019

Am Freitag, den 27.09.2019 und am Samstag, den 28.09.2019 luden die Stockschützen des DJK-SV Geratskirchen jeweils zu einem Vereinsturnier auf die Geratskirchner Asphaltbahnen. Im Freitagsturnier unter der Leitung von Schiedsrichter Alois Waschlinger und Abteilungsleiter Josef Wimmer behielt der DJK-SV Pleiskirchen mit 18:6 Punkten und einer Stocknote von 1,636 vor dem SV Hebertsfelden (Punkte 16:8, Stocknote 1,605) knapp die Oberhand. Die weiteren Platzierungen gingen an den TSV Reischach (14:10, 1,096), den EC Julbach (14:10, 1,063), den SV Huldsessen (10:14, 0,769), den TSV Neumarkt St.-Veit (9:15, 0,764) und den DJK-SV Niedertaufkirchen (3:21, 0,596). In der zweiten Runde am Samstag, geleitet von Schiedsrichter Claus Niederer und 2. Abteilungsleiter Alexander Winkler, zeigte der SC Reicheneibach das meiste Geschick und sicherte sich mit 14:2 Punkten und einer Stocknote von 1,835 souverän vor dem TSV Massing (Punkte 8:8, Stocknote 1,565) den Turniersieg. Bei den weiteren Platzierungen musste die Stocknote entscheiden, da alle drei Mannschaften am Ende 6:10 Punkte aufwiesen. Hier setzte sich der S.T.S. Hörbering (Stocknote 0,959) auf Platz drei vor dem EC Wilhelmshöhe (0,819) und dem ESV Mitterskirchen (0,455). Im Rahmen der Siegerehrungen wurden den jeweiligen Mannschaften üppige Sachpreise verliehen. Die Verantwortlichen bedankten sich bei den beteiligten Vereinen für die Turniermeldung und den Abteilungsmitgliedern für die Unterstützung.

Die Sieger vom Samstag: Der SC Reicheneibach mit 2. Abteilungsleiter Alexander Winkler

Die Sieger vom Freitag: Der DJK-SV Pleiskirchen mit Abteilungsleiter Josef Wimmer

Veröffentlicht unter Startseite |

Gymnastik Herbstflyer

Veröffentlicht unter Startseite |

Mit neuen Trikots für die neue Saison gerüstet

Die erste Fußballmannschaft des DJK-SV Geratskirchen wurde von der Firma LoGa Systembau aus Geratskirchen mit neuen Trikots ausgestattet.

Das Team um den Betreuerstab Hansbert Grötzinger, Josef Viehbeck und Gerald Lohr sowie mit den beiden Abteilungsleitern Matthias Heidt und Hans Huber bedankt sich bei den beide Sponsoren Markus Lohr und Ralph Ganghofner für die Unterstützung.

Nach einer schwierigen Vorsaison geht das mit drei Jungendspieler  und zwei Neuzugängen verstärkte Team optimistisch in die neue Saison.

 

Veröffentlicht unter Startseite |

Volles Programm am Sportgelände Geratskirchen!

Am Samstag, den 13.07.2019 wurde vor dem traditionellen Waldfest des Sportvereins wieder ein Jugendtag, sowie Freundschaftsspiele der Herren- und Damenfußball-Mannschaften durchgeführt.

Eine Besonderheit dabei war, dass der DJK-Diözesanverband Passau als Ausrichter des Wettbewerbs „DJK-Vereinschampion“ auftrat und die Organisation der Spiele in Gemeinschaft mit dem Sportverein Geratskirchen übernahm.

Bei nicht ganz optimalem Regenwetter traten acht Mannschaften bestehend aus mindestens vier Personen – mit einem Mindestalter von 101 Jahren – gegeneinander an. Durch diese Regelung wurden auch die Eltern animiert bei den Spielen mitzumachen, was den Kindern natürlich gefiel.

Bei der Vorbereitung des Jugendtages wirkte wie in den Vorjahren der Jugendleiter Martin Grötzinger mit seinen Team aus Trainern und Betreuern mit. Da die Stationen teilweise im Sportheim durchgeführt wurden, machte auch das Wetter keine Probleme. Ausdauer, Geschicklichkeit und Koordination wurden auf die Probe gestellt und am Ende ausgewertet. Verdienter Sieger wurde letztlich das Team Zumba vor den Geschminkten und dem Team Maurer. Zwischenzeitlich konnte man sich auch mal am vielfältigen Speise- und Getränkeangebot stärken. In der Stockschützenhalle traten die Tanzmäuse und Hip-Hop-Kids auf und wurden dabei mit viel Applaus bedacht.

Am Nachmittag fanden parallel Freundschaftsspiele der Herren und Damen jeweils gegen den TSV Vilslern statt, die mit einem Bus anreisten, um im Sportler-Waldfest ausgiebig feiern zu können, welches dann in der Stockschützenhalle gefeiert wurde und bei Barbetrieb spätabends endete.

 

Veröffentlicht unter Startseite |