Sportverein präsentiert erfolgreichen Jahresrückblick!

Am Samstag, den 18.03.2032 fand im Gasthaus Neumaier in Fraundorf die Jahreshauptversammlung des DJK–SV Geratskirchen statt. Neben den jährlichen Berichten von Vorstand, Kassier und Abteilungsleitern, wurden auch wieder langjährige Mitglieder geehrt.

Die Veranstaltung eröffnete Vorstand Maximilian Moser mit der Begrüßung der Ehrengäste und dem Totengedenken. Leider musste seit der letzten Versammlung wieder von einigen Mitgliedern Abschied genommen werden. So verstarben Bernhard Haderer, Michael Heinrich, Wasili Tscherkes, Walter Baumgartner, Peter Hock, Otto Schwaiger, Michael Hüttner und Konrad Bauer. Auch dem im letzten Jahr verstorbenen, langjährigen und auch zuletzt noch aktiven Jugendtrainer der Spielgemeinschaft Mitterskirchen/Geratskirchen, Bernhard Hölzlwimmer wurde in einer Gedenkminute gedacht.

ganzen Artikel lesen

Veröffentlicht unter Startseite |

Sportverein neuer Vereinsmeister im Stockschießen

Die Freude war groß unter den Geratskirchner Vereinen, als nach vierjähriger Pause wieder die Vereinsmeisterschaft im Stockschießen, im Volksmund besser bekannt als Saukopfschießen, stattfand. Als Titelverteidiger aus dem Jahr 2019 ging die Freiwillige Feuerwehr in das Turnier, an dem sich insgesamt sechs Vereine beteiligten. Am meisten Geschick und Treffsicherheit zeigte in der Auflage des Jahres 2023 der Sportverein, der sich mit den Schützen Siegfried Bogner, Hubert Dippl, Isidor Eder, Harry Fitz, Egid Hofbauer und Jürgen Waschlinger souverän den Gesamtsieg sicherte. Den zweiten Platz holte sich die Freiwillige Feuerwehr vor der Biffe-Hittn. Die weiteren Platzierungen gingen an die Krieger- und Soldatenkameradschaft, den Gerataler Fischerverein und die Landjugend. Ein gemeinsames Saukopfessen aller teilnehmenden Mannschaften im Gasthaus Hofmark, in dessen Rahmen auch die Siegerehrung stattfand und durch Stockschützen-Abteilungsleiter Josef Wimmer der Wanderpokal überreicht wurde, rundete den sportlich gelungenen Tag feierlich ab.

Das Gruppenbild zeigt die Teilnehmer der Geratskirchner Vereine mit Stockschützen-Abteilungsleiter Josef Wimmer (rechts)

Veröffentlicht unter Startseite |

Roland Hefter – Musik Kabarett

Veröffentlicht unter Startseite |

Jahreshauptversammlung

Veröffentlicht unter Startseite |

„De Grauer“ sind Stockschützen-Ortsmeister

Hintere Reihe von links: Das Team „Siedlung-West“ mit Christoph Zannantonio, Siegfried Bogner und Richard Thalhammer, die „Dietfurter“ mit Matthäus Stummer, Harry Fitz, Hubert Dippl und Günter Baumgartner sowie Stockschützen-Abteilungsleiter Josef Wimmer.
Vorne von links die Ortsmeister „De Grauer“ mit Isidor Eder, Egid Hofbauer, Josef Huber und Franz Dirnberger

Nach zweijähriger Pause fand die Ortsmeisterschaft im Stockschießen wieder großen Anklang, zu der die Stockschützen des DJK-SV Geratskirchen eingeladen haben. In zwei Vorrundengruppen wurde dabei auf Stock und Daube gezielt und um den Einzug ins Finale der sieben besten Teams gerungen.  In der Endrunde, für die sich die Teams „Siedlung-West“, „De Grauer“, „Biffe-Hittn I“, „Saufjugend II“, „Heiter bis Tödlich“, „Dietfurter“ und „Wimmer-Team“ qualifizierten, wurde nochmal alles gegeben und um den Titel des Ortsmeisters gekämpft. Die meiste Treffsicherheit zeigte die Mannschaft „De Grauer“, die sich mit den Schützen Franz Dirnberger, Isidor Eder, Egid Hofbauer und Josef Huber vor dem Team „Siedlung-West“ mit Siegfried Bogner, Richard Thalhammer und David und Christoph Zannantonio den Gewinn der Ortsmeisterschaft sicherte. Dritter wurden die „Dietfurter“ mit Hubert Dippl, Harry Fitz, Matthäus Stummer und Günter Baumgartner. Die weiteren Platzierungen aus dem Finaldurchgang gingen an die Teams „Heiter bis Tödlich“, „Saufjugend II, „Wimmer-Team“ und „Biffe-Hittn I“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Startseite |

Neue Trainingsanzüge für Tischtennis-Abteilung

Über neue Trainingsanzüge und einen Pullover durfte sich die Tischtennis-Abteilung des DJK-SV Geratskirchen freuen. Die Firma TV-Technik Langreiter, deren Inhaber Reinhard Langreiter selbst aktiver Tischtennisspieler ist, stattete die Abteilung zum Start der Saison 2022/23 neu aus. Das Bild zeigt die Geratskirchner Tischtennisler, welche sich für die großzügige Spende herzlich bedanken.

Von links: Reinhard Langreiter, Franz Xaver Rettenböck, Oliver Mesli, Tobias Langreiter, Thomas Stelli, Johann Stelli und Bernhard Baumgartner

Veröffentlicht unter Startseite |

Josef Viehbeck neuer Tischtennis-Ortsmeister

Die sechs jugendlichen Teilnehmer der Ortsmeisterschaft mit den Gewinnern Elena Rettenböck (hinten mitte), Luca Seidl (vorne mitte) und Turnierleiter Tobias Langreiter (hinten rechts)

Die Ortsmeisterschaft für Hobbyspieler der Tischtennis-Abteilung des DJK-SV Geratskirchen fand am 04.02.2023 im Sportheim statt. Dabei kämpften bereits am Nachmittag fünf Mädchen und ein Junge um den Titel in der Jugendwertung. In fünf Spielrunden trat jeder gegen jeden an. Als Gewinnerin in der Aktivwertung durfte sich Elena Rettenböck über den Siegerpokal freuen. Bei den Passiven setzte sich Luca Seidl durch, der ebenfalls einen Pokal in Empfang nehmen durfte.

Von links: Franz Schechtl, Ortsmeister Josef Viehbeck und Turnierleiter Tobias Langreiter

Nach den Kindern und Jugendlichen spielten dann die Erwachsenen um den Titel des Ortsmeisters. Hier kämpften 21 Teilnehmer in vier Gruppen um das Erreichen der Viertelfinals. Aus diesen gingen Stefan Kronberger, Stefan Seidl, Franz Schechtl und Josef Viehbeck als Sieger hervor. Im ersten Halbfinale setzte sich Franz Schechtl gegen Stefan Seidl durch, im zweiten Halbfinale gewann Josef Viehbeck gegen Stefan Kronberger. Im Finale kam es dann schließlich zum Duell der beiden Altmeister Franz Schechtl und Josef Viehbeck. In der packenden Finalpartie sicherte sich Josef Viehbeck dann den Titel des Ortsmeisters. Platz drei ging an Stefan Seidl. Bei der anschließenden Siegerehrung im Gasthaus Grill konnte der Gewinner Josef Viehbeck sodann den neuen aus Holz gefertigten Wanderpokal entgegennehmen. Turnierleiter Tobias Langreiter bedankte sich bei den Teilnehmern sowie den Abteilungsmitgliedern für die Unterstützung. Erfreulich zeigte er sich darüber, dass trotz dreijähriger Corona-Pause wieder eine sehr hohe Teilnehmerzahl erreicht werden konnte.

Veröffentlicht unter Startseite |

Einladung zur Tischtennis Ortsmeisterschaft

Veröffentlicht unter Startseite |

Geratskirchner Frauen gewinnen zum dritten Mal den Autohaus Ostermaier Ladies Cup in Vilsbiburg

Quelle: FUPA / Birgit Schmideder

Die Frauen vom DJK SV Geratskirchen konnten den Autohaus Ostermaier Ladies Cup, ein vom TSV Vilslern ausgetragenes Hallenturnier in Vilsbiburg, zum dritten Mal für sich entscheiden! Nach einem Sieg (3:0; Tore: Kamila Reichert, Pia Heudecker, Amelie Prinz) und zwei Unentschieden (1:1; Tor: Pia Heudecker / 0:0) in der Vorrunde war das Team aus Geratskirchen mit der Reserve des FC Stern München sowohl Punkt- als auch Torgleich – so musste der Gruppensieger mittels 7-Meter-Schießen ermittelt. Nachdem das 7-Meter-Schießen um den Gruppensieg verloren ging, zogen die SVG-Frauen als Gruppenzweiter ins Halbfinale ein. Dort konnte der Bezirksoberligist FC Alburg mit 1:0 (Tor: Tina Baumgartner) besiegt werden. Nachdem der Gastgeber TSV Vilslern I das zweite Halbfinale für sich entschieden hatte, stand die Finalbegegnung fest. Im Finale gewann das Team um Coach Michael Hausladen mit 2:0. Die Finaltore erzielten Kamila Reichert und Celina Fuchsa.

Neben dem sehr erfreulichen Turniersieg konnte der DJK SV Geratskirchen mit Tina Baumgartner auch die Spielerin des Turniers stellen!

Nach dem Turniersieg hat die Mannschaft nun nochmal 3 Wochen Pause, bevor sie Anfang Februar in eine intensive Vorbereitung für die bevorstehende Rückrunde startet.

Veröffentlicht unter Startseite |

Sportverein feiert nach 4 Jahren wieder Weihnachtsfeier!

Nach vier Jahren Pause fand im voll besetzten Saal des Gasthauses Neumaier in Fraundorf endlich wieder die, lang ersehnte, Weihnachtsfeier des Geratskirchner Sportvereins statt. Der Todesfall des Vereinswirts und Ehrenmitglieds Alfred Wimmer, sowie die Corona-Pandemie verhinderte in den letzten Jahren eine Durchführung der Veranstaltung. Ein besonderes Highlight war, wie früher, die, mit großartigen Preisen ausgestattete, traditionelle Tombola.Aber zunächst ließ Vorstand Maximilian Moser in seinen Grußworten noch einmal das letzte Jahr Revue passieren. Er wusste von vielen Vereinsaktivitäten und Maßnahmen zu berichten. Da der Vertreter der Gemeinde, Bürgermeisters Johann Gaßlbauer, krankheitsbedingt ausfiel, übermittelte er in seinem Namen Gruß- und Dankesworte an die Anwesenden und Verantwortlichen. Der besinnliche Teil wurde unter Leitung von Evelyn Moser von Pfarrer Nelson Parradakath, sowie Monika Mayer (Gitarre) und dem Frauenfußball-Chor textlich und musikalisch umrahmt. Wie in der Vergangenheit verteilte Kassier Sebastian Pongratz, im Namen der Vorstandschaft, Geschenke an die vielen engagierten Betreuer und Helfer des Vereins. Es folgte ein Überraschungsbesuch der heiligen Nikolauses (Herren-Trainer Hansbert Grötzinger), welcher lobende und mahnende Worte für die Aktiven fand, aber auch mit launigen Kommentaren für viele Lacher in der Runde sorgte. Die abschließende Tombola hatte einmal mehr viele und auch hochwertige Preise zu bieten. So gab es neben dem Hauptpreis auch ein Akku-Baustellenradio, einen Trettraktor oder ein großes Vogelhaus zu gewinnen. Über den Hauptpreis, einen 500-Euro-Reisegutschein, konnte sich zu guter Letzt der langjährige Stockschützen-Abteilungsleiter, und immer noch sehr im Verein engagierte, Richard Thalhammer freuen. Nachdem dieser durch Vorstand Maximilian Moser überreicht worden war, wurde die Veranstaltung beendet und man ließ die Veranstaltung in gemütlicher Runde ausklingen.

Besinnlicher Teil: vorne links Pfr. Nelson Parradakath mit Frauenfussball-Chor (auf Bühne)

v.l.: Vorstand Maximilian Moser, Tombola Sieger Richard Thalhammer

Veröffentlicht unter Startseite |